Förderung

Die Antragsfrist für die  Auslobung 2017 ist ausgelaufen. Die Jurysitzung fand am 29./30 Juni statt. Die ausgewählten Projekte finden Sie hier    

 

Gemeinwesenarbeit und Quartiermanagement

Informationen zu Ansatz und Methoden von Gemeinwesenarbeit und Quartier-management. Hinweise und Berichte zum landesweiten Erfahrungsaustausch zwischen den geförderten Projekten.   

Servicestelle

Fragen zur Förderung oder allgemein zu Gemeinwesenarbeit und Quartier-management? Wir helfen Ihnen gerne:

LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V.
0511 / 701 07 09
Herzlichen Glückwunsch an alle ausgewählten Projekte
Ministerin Cornelia Rundt empfing am 1. August im Sozial- und Bauministerium in Hannover Vertreterinnen und Vertreter von Projekten, die im Rahmen des Wettbewerbs zur neuen Modellförderung „...
Erfahrungen aus dem "Fundus" der Sozialen Stadt stelle Dr. Thomas Franke vom Deutschen Institut für Urbanistik (DIFU) vor
Für einen gelungenen inhaltlichen Auftakt des neuen Förderansatzes "Gemeinwesenarbeit und Quartiersmanagement" sorgten am 3. April 2017 vor mehreren hundert Teilnehmer/innen in der Neustädter Kirche...
Ministerin Rundt verkündet den Start der neuen Modellförderung
Niedersachsens Sozial- und Bauministerin Cornelia Rundt hat heute den Startschuss für eine neue Landesförderung in der Stadtentwicklung gegeben, mit der innovative Projekte zur Förderung der...
Die 3. Integrationskonferenz vom 29.08.2016 im Rahmen des Bündnisses "Niedersachsen packt an" hat in ihrem großen Teilnehmerkreis Fragen der Integration im Zusammenhang mit dem Thema "Wohnen und...
Projektvorstellung

Mittelpunkt Hüttenstraße - Gemeinwesenorientiertes Quartiersmanagement in der Flüchtlingssozialarbeit

Zusammen leben - Zukunft gemeinsam gestalten - Integration fordern und fördern

Ort: Stadthagen

Im Fokus des Projektes steht die Partizipation und Teilhabe am Gemeinwesen von Flüchtlingen und allen weiteren Bewohnern mit und ohne Migrationsgeschichte im...